Kubakrise / 14. Oktober 1962

Als die Sowjetunion Atomraketen auf Kuba, praktisch vor der Haustür der USA, stationiert, droht Washington im Falle eines Nichtabzuges mit atomaren Erstschlägen. Der Nervenkrieg zieht sich über eine Dauer von zwei Wochen hin. Am Ende ziehen die Russen ihre Waffen ab. Die Welt stand nie dichter am Rand eines Atomkrieges.

Weitere Ereignisse im Jahr 1962

Kubakrise | Jahr 1962 n.Chr. - Geschichte