Ehemalige afrikanische Kolonien werden Mitglieder der UNO / 20. September 1960

Die Länder Die Zentralafrikanische Republik, Zypern, Somalia, Niger, Madagaskar, Kamerun, die Republik Kongo, Gabun, Obervolta, Côte d'Ivoire, Zaire und Dahomey werden Mitglieder der UNO.

Weitere Ereignisse im Jahr 1960

Ehemalige afrikanische Kolonien werden Mitglieder der UNO | Jahr 1960 n.Chr. - Geschichte